Weiße Elster Mitte – rund um Gera

we-mitte Bahnbrücke bis Cubabrücke Cubabrücke bis Untermhäuser Brücke Untermhäuser Brücke bis Heinrichsbrücke Heinrichsbrücke bis Omega Omega bis Zwötzener Brücke Zwötzener Brücke bis Salzstraße Liebschwitz bis Meilitz Wünschendorf

Der mittlere Bereich der Weißen Elster erstreckt sich von der Bahnbrücke in Gera bis nach Wünschendorf und ist in acht Planungsabschnitte eingeteilt. Bauherren für die Maßnahmen im mittleren Bereich der Weißen Elster ist das Thüringer Landesamtes für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) und die Thüringer Landgesellschaft (ThLG), die in Geschäftsbesorgung des Thüringer Landesamtes für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) tätig ist.