Preisträgerin Mara Roth löst ihren Gutschein ein

Am 25. Oktober 2020 setzte eine Preisträgerin des diesjährigen Flusstagebuch-Wettbewerbs an der Weißen Elster ihren Gutschein ein. Mara Roth begab sich zusammen mit ihrer Mutter und ihren Freundinnen auf eine Schlauchbootfahrt auf der Weißen Elster bei Wünschendorf. Die Geocaching begeisterte Familie hebte dabei noch einen schwierigen Cache. Der nur vom Wasser aus zugängliche kleine Schatz verbarg sich in einer Felsspalte. Bei sonnigem Wetter und bester Stimmung wirkte das herbstliche Elstertal ein wenig wie Kanada zum Indian Summer. Das war ein Erlebnis auf der Weißen Elster, das lange nachwirkt.

Familie Roth beim Geocaching